Wochenspruch

Seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht. (Lukas 21,28)

 

Termine

Freitag, 08. Dezember 2017

Frau Leutz, Pfarrbüro, hat heute einen freien Tag.

14.00 Uhr Jungschar für Mädchen der 1. bis 5. Klasse im Gemeindehaus

 

Sonntag, 10. Dezember 2017 – 2. Advent

10.00 Uhr Gottesdienst mit Landesbischof Frank Otfried July und Pfarrer Matthias D. Ebinger, den Bezirksbläsern (Leitung Axel Schlecht, Orgelmusik (mit Heidi Stehle) und der Jakobus-Band. Das Opfer ist für ein Projekt in der Ukraine (Deutsche Bibelgesellschaft) bestimmt. 

 

Montag, 11. Dezember 2017 

9.30 Uhr Krabbelgruppe im Gemeindehaus

19.30 Uhr Ökumenisches Hausgebet im Advent, siehe nachfolgend

20.00 Uhr Probe ökumenischer Kirchenchor im Gemeindehaus

 

Dienstag, 12. Dezember 2017

14.30 Uhr Api-Bibelstunde im Gemeindehaus

20.00 Uhr Probe Posaunenchor im Gemeindehaus

 

Mittwoch, 13. Dezember 2017

15.00 Uhr Konfirmandenunterricht im Gemeindehaus

KEINE Gesprächszeit bei Pfarrer Ebinger 

 

Donnerstag, 14. November 2017

9.30 Uhr Krabbelgruppe im Gemeindehaus

14.30 Uhr Immergrün im Gemeindehaus, siehe nachfolgend

19.00 Uhr Bibelgesprächskreis im Gemeindehaus

 

Freitag, 15. Dezember 2017

10.30 Uhr Gottesdienst mit Pfarrer Ebinger und Posaunenchor in der Seniorenresidenz Auf der Fabrik 1

14.00 Uhr Jungschar für Mädchen der 1. bis 5. Klasse im Gemeindehaus

 

Ökumenisches Hausgebet im Advent "Hoffnung, die weiter trägt"

Die Glocken der christlichen Kirchen in Baden-Württemberg laden auch am Montagabend, 11. Dezember 2017 um 19.30 Uhr wieder zum Ökumenischen Hausgebet im Advent ein.

Dieses Hausgebet ist für viele Menschen inzwischen zu einer wertvollen Tradition in der Adventszeit geworden und wir laden auch Sie dazu ein. Feiern Sie gemeinsam als Familie, unter Freunden und Bekannten, als Nachbarschaft, in Gruppen und Kreisen auch über die Konfessionsgrenzen hinweg und vielleicht sogar als einander noch Fremde.

Meditationen sowie Lieder, Gebete und eine Kinderseite bilden den Inhalt des Faltblattes, das sich als Vorschlag zu einer häuslichen Feier versteht. Es wurde erarbeitet von einer ökumenischen Arbeitsgruppe aus Freiburg und Karlsruhe.

Das Faltblatt für das Ökumenische Hausgebet liegt in der Jakobuskirche aus.

 

 

IMMERGRÜN

Herzliche Einladung zu unserer „Advents- und Weihnachtsfeier“ im evangelischen Gemeindehaus Kuchen, am Donnerstag, 14. Dezember 2017, 14.30 Uhr. Frau Katharina Allmendinger wird uns beim gemeinsamen Singen von Advents- und Weihnachtslieder am Flügel musikalisch begleiten. Freuen Sie sich auf ein paar schöne vorweihnachtliche Stunden.  

Für das IMMERGRÜN-Team

Karla Suppan 

 

Und nun kommt die Integration in den Arbeitsmarkt...

Infoabend für interessierte Ehrenamtliche am Mittwoch 13.12.2017 um 19 Uhr im Kaffeehause der Diakonie in Geislingen

Gesucht werden Ehrenamtliche, welche geflüchtete Menschen bei der Berufsfindung und bei Bewerbungs- und Behördenschreiben unterstützen und dadurch Wegbereiter in eine gelingende Integration werden wollen. Letzte Kooperationsabsprachen sind getroffen, die Laptops angeschafft und stehen bereit – jetzt fehlen noch Ehrenamtliche, welche ihr Wissen und ihre Fähigkeiten einbringen wollen.

Bei einem Infoabend im Kaffeehaus der Diakonie in der Moltkestraße 27 erfahren Interessierte mehr über das Projekt. Wie soll der Treffpunkt aussehen, wann wird er stattfinden, welche Voraussetzungen sollten Ehrenamtliche mitbringen (Kenntnisse, Zeit,…), welche Unterstützung wird angeboten in der Vorbereitung und während des Treffpunkts.

Uns ist es wichtig, dass jede und jeder für sich entscheidet, wieviel Zeit er/sie einbringen kann und niemand überfordert wird.

Das Projekt „Der Beratungstreff Dreimal B“ - Beratung, Bewerbung, Begleitung für Geflüchtete – ist eine Form von Wegbegleitung in die Integration – daher die Einladung, werden Sie Wegbegleiter und dadurch Wegbereiter in eine gelingende Integration.

Anmeldung und mehr Information bei: 

Petra Krieg, Caritasdienste in der Flüchtlingsarbeit Telefon 07161-658580

 

Weihnachten im Schuhkarton

Eine Aktion des Vereins Geschenke der Hoffnung

Die Geschenkaktion „Weihnachten im Schuhkarton“ hat wieder begonnen. Noch bis zum 15. November 2017 können Schuhkartons mit Geschenken für Kinder gefüllt und abgegeben werden.

Die Päckchen werden dann von örtlichen Kirchengemeinden unterschiedlicher Konfessionen an bedürftige Kinder vorwiegend in Osteuropa verteilt. Jede Päckchenspende ist wertvoll, denn sie enthält so viel mehr als nur Geschenke. Sie vermittelt Kindern, die in schwierigen Lebensumständen aufwachsen, die Botschaft von Glaube, Hoffnung und Liebe.

Mitmachen ist ganz einfach: Deckel und Boden eines Schuhkartons separat mit Geschenkpapier bekleben und das Päckchen mit neuen Geschenken für einen Jungen oder ein Mädchen der Altersklasse zwei bis vier, fünf bis neun oder zehn bis 14 Jahren füllen. Bewährt hat sich eine Mischung aus Kleidung, Spielsachen, Schulmaterialien, Hygieneartikeln und Süßigkeiten. 

Jeder, der gerne an dieser Aktion mitmachen möchte, aber keinen eigenen Schuhkarton packen will, hat die Möglichkeit diese Aktion mit einzelnen Sachspenden (z.B.: Kuscheltiere, Kinderkleidung oder Zahnpflegeartikel, usw.) zu unterstützen. So können aus Ihren Sachspenden noch weitere Schuhkartons gefüllt werden.

Ihr gepackter Schuhkarton sowie einzelne Sach- oder auch Geldspenden können bis 15. November 2017 in Kuchen im evangelischen Kindergarten, Strudelstr. 15 oder bei Melanie Nagel, Staubstr. 8 abgegeben werden. Ebenso können dort leere Schuhkartons zum Füllen abgeholt werden.

Nähere Informationen sowie einen Flyer erhalten Sie bei Melanie Nagel, Tel.: 8246788 oder unter www.weihnachten-im-schuhkarton.org.